Wettbewerb: Den richtigen Ausgleich finden und 2×2 Konzerttickets zu gewinnen?

Event_150_150

Den richtigen Ausgleich finden

Es gibt noch mehr im Leben als nur die Arbeit. Auch und gerade im Studium ist es wichtig, einen solchen Ausgleich zu suchen. Die Freizeit sollte ein wesentlicher Bestandteil im Alltagsleben sein und bewusst geplant werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass es im Studium oder im Job rund läuft. Auch wenn Freizeitaktivitäten wie spezielle Events geplant werden sollten, sollte darauf geachtet werden, dass nicht die gesamte Freizeit verplant wird. Neben dem Anteil an Freizeit, in dem die Unterhaltung an erster Stelle steht, sollte auch ein Anteil existieren, der nicht verplant ist.

Events bewusst planen

Das Besondere an Events ist, dass sie meist nicht in unmittelbarer Nähe stattfinden. Eine kleine Reise oder ein Kurzurlaub sind also bei dieser Art der Freizeitgestaltung inbegriffen. Nicht jeder Mensch ist für alle Arten von Events geeignet. Während der eine ein Rock-Festival als ultimativen Ausgleich sieht, möchten andere lieber in die Natur oder Veranstaltungen von Organisationen oder Parteien aufsuchen. Auch ein gemeinsam gebuchter Kletterkurs oder ein Skiwochenende können als angenehme Unterhaltung angesehen werden. Das Wichtigste an den Events dürfte jedoch sein, dass hier niemand alleine etwas unternimmt. Gleich, welche Art Event gewählt wird, so handelt es sich meist um Gruppenaktivitäten, deren Planung bereits etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Erlebnisse rund um die Events

Wird ein Event geplant, sollte bereits bei der Planung drauf geachtet werden, ob es nicht lohnenswert ist das Event mit einem Städtetrip oder einem Museumsbesuch zu verbinden. Werden weitere Erlebnisse mit in die Gestaltung einbezogen wird aus dem Event ein unvergessliches Erlebnis mit Mehrwert.

Möchtest du einen interessanten Abend und einen guten Ausgleich finden? Nimm an unserer Verlosung teil und sende uns im Login-Bereich bis am 25.02. eine private message zu. Wir verlosen 2×2 Tickets für folgende Events:

BRMC: http://www.ticketcorner.ch/tickets.html?fun=erdetail&affiliate=tcs&doc=erdetaila&erid=863280

Steel Panther: http://www.ticketcorner.ch/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=TCS&doc=evdetailb&key=1068512$3377711

Ein guter Vorsatz für 2014: Weniger Stress!

weiger-stress_150_150

An die Spitze der Top Ten guter Vorsätze für das Jahr 2014 hat es der Vorsatz “Weniger Stress” geschafft.

Auch Spocal hat sich dazu Gedanken gemacht und festgestellt, dass es fast schon etwas zynisch klingt, wenn man diesen Vorsatz auf Studenten bezieht. Denn gerade das Studium ist alles andere als eine stressfreie Zone.

Zwei weitere Vorsätze in der Umfrage waren “Mehr Zeit für Freunde und Familie” und “Mehr Zeit für mich selbst“. Spocal fragt sich natürlich, wo diese Zeit herkommen soll, zwischen dem Sammeln von Credit-Points und Praxiserfahrung, dem Schreiben von Klausuren und neben sonstigem Alltagswahnsinn…

Auch wenn die Umsetzung dieser Vorsätze für dich eher utopisch klingt, solltest du sie gerade dann nicht canceln. In eben diesen drei Vorsetzen könnte nämlich deine wichtigste Ressource stecken, die du brauchst, um dein Studium zu rocken. An der Uni lernst du in Seminaren, mit wohlklingenden Namen wie etwa “Berufsfeldorientierte Kompetenzen” auch etwas über Zeitmanagement. Wenn du das, was du dort erfährst, nicht nur unter dem Aspekt einer marktorientierten Selbstsoptimierung siehst, sondern ausschließlich für dich selbst nutzt, könntest du sicherlich mehr Gelassenheit und Ruhe für dein Studium daraus gewinnen. Natürlich gibt es keine Patentlösungen, aber vielleicht hilft es dir ja bereits zu wissen, dass es dir nicht alleine so geht. Bei Spocal wirst du in jedem Fall Gleichgesinnte finden und kannst dich mit ihnen austauschen. Dabei wirst du sicherlich deutlich lebensnähere Tipps bekommen. Fang doch gleich damit an!

https://www.spocal.net/login

Studium im Homeoffice

Studium-im-Homeoffice

Studieren kann mittlerweile jeder. Heutzutage ist ein Online Studium im Home Office auch keine Seltenheit mehr. Ob nun als Lehrgang oder anerkanntes Bachelor Studium. Papier, Stift und Hörsaal waren gestern.

Das Online Studium bietet einem zuhause nicht nur eine gewisse Freiheit, sondern auch die perfekte Möglichkeit, seine Zeit selber einteilen zu können. Alle Klausuren und Kurse werden direkt am Computer erledigt. Die restliche Zeit muss der Student sich alles selber einteilen. Doch für wen lohnen sich solche Studien? Wie teuer sind sie und ist das Selbst Lernen sinnvoll?

Fragen, die sich immer mehr junge, aber auch ältere Menschen stellen. Ein Online Studium wird derzeit von unterschiedlichen Anbietern angeboten, die auch verschieden hohe Studiengebühren fordern. Private Universitäten, die ebenfalls ein Studium im Home Office anbieten ermöglichen einem sogar weitere Vorteile. Hierbei handelt es sich um ein “normales” Studium, bei dem die gängige Studiengebühr bzw. der Semesterbeitrag fällig ist. Zu den Klausuren muss der Student in die Universität der Nähe. Alles andere kann er weiterhin zuhause lernen, wobei dazu reichlich Disziplin gehört.

Welche Vorteile sind gegeben?

Die Vorteile von einem sogenannten Fernstudium sind eher gespalten. Natürlich haben die Studenten in dem Bereich die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung. Allerdings gehört einfach sehr viel Disziplin dazu. Es ist daher nicht einfach, sich die Themen selber bei zu bringen. Dementsprechend ist diese Form von Studium nicht für jeden gedacht. Im Gegenteil, denn viele der Fernstudenten schaffen ihr Studium nicht. Wer sich für einen solchen Weg entscheidet sollte sich daher im Klaren sein, dass das Lernen neben dem Beruf an erster Stelle stehen wird.

Workshops – für die Vertiefung eigener Themenbereiche

WorkshopDie Karriere steht nach dem Studium an erster Stelle. Doch wie schaffe ich es, mein gesamtes Wissen zu vertiefen? Welche Möglichkeiten bestehen, damit ich mich auf verschiedene Themengebiete spezialisieren kann?

Das ganze Leben lang lernen wir. Ob es nun für die Bereiche im Leben ist oder aber auch in dem eigenen Job. Lernen sollte jeder Mensch und das sein Leben lang. Es gibt schließlich verschiedene Weiterbildungen und Workshops, die einem dabei helfen werden, sein eigenes Wissen direkt zu vertiefen und sich somit auch neues Wissen anzueignen. Einen normalen Abschluss oder gewisse Fachkenntnisse bringt heute jeder mit.

Dementsprechend muss man sich heutzutage von der Menge absetzen können, um der eigenen Karriere etwas gutes zu tun. Das bedeutet eigentlich auch, dass Weiterbildungen, Workshops und andere Bereiche sehr wichtig sind, um sich auf ein Themengebiet zu spezialisieren. Es kann sogar vorkommen, dass einem bestimmte Bereiche fremd sind, da diese nie in die Praxis durchgesetzt wurden. Es gibt einfach sehr viele Bereiche, in denen eine Weiterbildung heute wichtig ist.

Besonders nach dem Studium sollte jeder an der Karriere Leiter rütteln und schauen, dass sich das eigene Studium auch gelohnt hat. Der Mensch lernt einfach nie aus, sodass es heute verschiedene Mittel und Wege gibt, sich einfach mehr anzueignen und somit weiter zu kommen.
Es ist daher wichtig, seine eigenen Ziele zu verfolgen und somit seinen Weg zu gehen. Ob nun mit Weiterbildungen oder gewissen Fachkenntnissen. Es ist eben sehr wichtig, sich in dem eigenen Beruf sein Leben lang weiterzubilden, um einfach einen guten Status zu haben und der eigenen Karriere noch einmal einen Feinschliff zu geben.

SpocHall of Fame: Flash Interview mit Mary_Poppins

Und die Liste wächst und wächst und wächst… Schau dir hier an, wer alles schon Mitglied in der SpocHall of Fame ist: Liste der Berühmtheiten

Gerade in der Zeit der Träume und Wünsche ist eine Dame mit Schirm und der magischen Kraft damit zu fliegen ein absolutes Muss in unserer Hall of Fame. Einen bezaubernden Applaus für:

Mary_Poppins

Mary_Poppins, komm herein.

1. Was ist deine Geschichte?

Ich bin d Mary, die nett jung Dame vo nebedrah :) Uf Spocal bini per Zuefall cho… Ich lerne gern neui Lüt kenne und bi susch sehr offe :-)

2. Hat dein Nickname eine besondere Bedeutung?

Mary Poppins isch min aller, aller liebste Film :) Hanen sicher scho 10000 mal gse :-D

3. Was bringt dich zum Lachen?

Zum Lache bringt mich mini Tollpatschigkeit, lustigi Film und mini Kollege :-)

4. Was bringt dich zum Weinen?

Zum Brüelle bringet mich trurigi Sache. (ab und zue scho nöch am Wasser baut)

5. Lieblingsgetränk?

Caipi!!! oder Cola Zero :)

6. Bar oder Disco?

Bar wenni wett rede, Clubs zum abdance :-D

7. Was ist dein grösster Traum?

Flüge chöne und Zitreise :-D Oder was wahrschindlicher isch: mal e schöni eigeni Wohnig/Huus.

8. Wer sollte deiner Meinung nach als nächstes von uns interviewt werden?

De Jimmy Dean :-)


Was denkst du? Wer sollte der/die Nächste sein?

SpocHall of Fame: Flash Interview mit Derpster

Und die Liste wächst und wächst und wächst… Schau dir hier an, wer alles schon Mitglied in der SpocHall of Fame ist: Liste der Berühmtheiten

Es wurde langsam aber sicher Zeit, dass wir ihn vorstellen in unseren heiligen Hallen. Seit Anfang an dabei und schon über 1000 Herzchen und Kommentare gehen auf sein Konto. Einen herzlichen Willkommens-Applaus für:

Derpster

Derpster, komm herein.

1. Was ist deine Geschichte?

Also ich bi scho recht lang “debi” im Sinn vo… es isch glaub i mim 2te oder 3te Semester gsi (ich bin jetzt im 9te) und den isch a de Uni irgendwie Werbig für blicklick gsi… Weiss au nüm gnau i wellem Zemehang. jedefalls hanich und e Kollegin das mega witzig gfunde und immer glese wenn mal wieder öpper gschribe hett er heg Person x y i de Vorlesig voll geil gfunde etc. jedefalls hemer den es Ziitli lang nüm uf blicklick verbiglueget und den womer wieder hend welle eus amüsiere isch es plötzlich Spocal gsi :-D Und so binich daane cho. Und dank mir isch übrigens d FML au da. ;-)

2. Hat dein Nickname eine besondere Bedeutung?

Min Nickname hett insofern kei Bedütig… Ich han eifach eine brucht und ich bi recht schlecht im Nickname usefinde. Will ich han susch meischtens überall min echte Name mit minere Jahreszahl hinedrah :-D Und da ich Memes luschtig find hani denkt wieso nöd Derpster (min Name hett nüt mit de Derpina z tue).

3. Was bringt dich zum Lachen?

Mich chamer recht liecht unterhalte. Segeds Witz oder luschtigi Sache im Fernseh (so ala Schwiegertochter gesucht etc… Mini Woche-Highlights sind das :-D :-D :-D).

4. Was bringt dich zum Weinen?

Also ich ha ez grad spontan welle Zwieble schribe aber den hani gmerkt das ich ab dene gar nie muss brüällä. Hmmm wemer öppis scharfs isst vilicht oder bim gege de Wind Velo fahre!

5. Lieblingsgetränk?

Iistee vo Nestea aber nur Lemon.

6. Bar oder Disco?

Disco. Jedoch schlechti Erfahrig gmacht drum nüt me… Drum lieber mit Kollege Diheime Spielabige mache oder so.

7. Was ist dein grösster Traum?

Es eignigs grosses Huus mit grossem Garte und gnueg Geld zum immer chöne id Ferie woni ane wott. Es Musikinstrument würi au gern chöne spiele :-(

8. Wer sollte deiner Meinung nach als nächstes von uns interviewt werden?

Als nächschts sött d Marry Poppins mal dracho.


Was denkst du? Wer sollte der/die Nächste sein?

SpocHall of Fame: Flash Interview mit Sunneschii

Und die Liste wächst und wächst und wächst… Schau dir hier an, wer alles schon Mitglied in der SpocHall of Fame ist: Liste der Berühmtheiten

Passend zu diesem wunderbaren Herbst kommt hier ein strahlendes Interview. Einen sonnigen Applaus für:

Sunneschii

Sunneschii, komm herein.

1. Was ist deine Geschichte?

Hmm.. also mini Gschicht fangt eigentli demit aa, dass ich mich für mis Studium entschide han. Will es het sich zimmli schnell usegstellt, dass mini Kommilitoninne (nume spärlich vorhande) und Kommilitone nid sonderlich für Soziales interessiered. Also han i mi, wo mir en Spocalflyer id Händ cho isch, churzentschlosse da agmeldet zu wenigstends na bitzeli chönne z plaudere und mich über Sache wie Negel und Friseurtipps chönne usztuusche. :-) Denn hets mi eifach nüm loslah.

2. Hat dein Nickname eine besondere Bedeutung?

Min Name hani eigentli usgsuecht, will i eigentli immer lache. Und zwar uf sone “ich-strahl-oi-eifach-alli-a”-Art. I bin gern fröhli und teil das au gern mit allne. I glaube, i chönnt de ganz Hönggerberg mit Strom versorge so vill Energie hani! :-D

3. Was bringt dich zum Lachen?

Ja ebe eigentli fast alles. Öpper wo glücklich usgseht, de HB am Morge, schöns Wetter, schlechts Wetter, es Gipfeli zum Zmorge, en Witz (bsunders di schlechte), en Tollpatschaafall minersiits und und und…

4. Was bringt dich zum Weinen?

Trurigi Sache und Disney Film.

5. Lieblingsgetränk?

Rasputin (bzw. noierdings heisster glaubs Serpentin) und Sibirische Reise/Aprikose

6. Bar oder Disco?

Bar. Deet chammer besser schwätze, s lustig ha und Seich mache :D

7. Was ist dein grösster Traum?

Min grösste Traum isches mal d Erde usem All z gseh.

8. Wer sollte deiner Meinung nach als nächstes von uns interviewt werden?

MaryPoppins


Was denkst du? Wer sollte der/die Nächste sein?

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.